deenfrites

Zucht

Fohlenauktion auf dem Derbyplatz

spitze casall corradoErzielte auf dem Derbyplatz den Spitzenpreis: ein Hengstfohlen v. Casall-Corrado I. Foto: Jane Bugtrup

Hamburg. Mit einem Durchschnittspreis von 21.812 Euro endete die Auktion der acht Casall-Fohlen auf dem Hamburger Derbyplatz. Die Käuferschicht war breit gefächert: Züchter, Hengstaufzüchter, aber auch internationale Springreiter sicherten sich ein Fohlen des Casall, der am vorletzten Derbytag, an gleicher Stelle, feierlich vom Turniersport verabschiedet wurde.

Weiterlesen ...

Justiz: LKA-Ermittlungen im Westfälischen Pferdestammbuch

01 w treuWilken Treu, seit 1. Oktober 2012 Geschäftsführer und Zuchtleiter. Foto: Raimund Hesse

Geschäftsführer Wilken Treu im Visier der Fahnder

Münster. Wieder einmal steht das Westfälische Pferdestammbuch im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Allerdings nicht in züchterischer Hinsicht, sondern es wird wegen Steuerhinterziehung und Untreue ermittelt. Geschäftsführer Wilken Treu hat sich zu erklären.

Weiterlesen ...

HLP: Frühjahrsprogramm beendet

Anmeldung für Herbstprüfung ab 17. Mai möglich

Adelheidsdorf (fn-press). Heute ist in der Hengstleistungsprüfungsanstalt in Adelheidsdorf die fünfte Veranlagungsprüfung für Hengste in diesem Jahr zu Ende gegangen. Insgesamt stellten sich 31 Hengste dem Test, der anders als die vorangegangenen Veranlagungsprüfungen auch den spät geborenen (ab Juni 2014) Hengsten offen stand. Geprüft wurden sowohl dressur- als auch springbetonte Hengste.

Weiterlesen ...

Verdener Auktion im Mai mit solidem Resultat

Verden. Die Verdener Auktion im Mai bot 37 Reitpferde und 44 Fohlen, die auf großes Interesse im In- und Ausland trafen. Teuerstes Pferd war für 44.000 Euro der vierjährige Delawarp. Bei den Fohlen fand Flambeau für 20.000 Euro einen neuen Besitzer in Bayern.

Weiterlesen ...

Holstein: April-Körung in Elmshorn

6150 denverDer dreijährige Dinken-Lennon-Sohn Denver wurde in Elmshorn gekört. Foto: Janne Bugtrup

Zur April-Körung in Elmshorn waren 19 Hengste erschienen. Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen kommentierte die Körveranstaltung wie folgt:

Weiterlesen ...

HLP: Erste 14-tägige Veranlagungsprüfungen 2017 beendet

München (fn-press). Heute ist in vier Hengstleistungsprüfungsstationen gleichzeitig die 14-tägige Veranlagungsprüfung zu Ende gegangen. Insgesamt 97 Junghengste stellten sich in Adelheidsdorf, Marbach, Neustadt/Dosse und Schlieckau dem Urteil der Bewertungskommissionen.

Weiterlesen ...

Zucht: Sprinter siegt souverän

Freispringwettbewerb der Dreijährigen auf hohem Niveau

Verden. Der Jahrgang 2014 präsentierte sich beim Freispringwettbewerb des Programms Hannoveraner Springpferdezucht auf hohem Niveau. Allen voran der Stakkato/Landadel-Sohn Sprinter, der mit der Tageshöchstnote von 10 für das Vermögen Jahrgangschampion wurde. „Wir haben außergewöhnlich gute Dreijährige gesehen. Die Qualität des gesamten Starterfeldes war überdurchschnittlich“, sagten die Richter Thomas Stiller, Rheine, und Steffen Werner, Verden.

Weiterlesen ...

Auktion Vechta: Standing Ovation für Foundator

Frühjahrsauktion mit Gesamtumsatz von über 2 Millionen Euro

Vechta. Ein Fest der Emotionen feierten die Gäste im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta: Zukunftsstar Foundator v. Foundation - Samarant - Andiamo brillierte als strahlende Preisspitze bei der 86. Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta. Der bildschöne vierjährige Braune aus der Zucht und ausgestellt von Markus Rump aus Drantum wechselte für 360.000 Euro nach Dänemark.

Weiterlesen ...

Hannovers Qualitäten im Ausland hochbegehrt: Spotlight

spotlight ernst

Verden. Pünktlich zu Frühlingsbeginn strahlte der Hannoveraner Vizechampion Spotlight (Foto oben - Quelle: Hannoveraner Verband / Tammo Ernst) im Verdener Auktionsrund und erzielte mit Kopfnummer eins den Spitzenpreis von 185.000 Euro. Ein Durchschnittspreis von 21.351 Euro für die 77 Talente ist das Ergebnis eines frischen Auktionsverlaufs in der Niedersachsenhalle. Diese Marke liegt rund 3.000 Euro über der des Vorjahres. Für die 28 Fohlen wurden durchschnittlich 6.000 Euro angelegt.

Weiterlesen ...

Hannover: Internationale Springgenetik - Quaid mit Grande-Preis ausgezeichnet

quaid ernstQuaid mit seinem Züchter Friedhelm Vehlber, Voitech Csabi vom Staj Mustang und Verbandsvorsitzendem Manfred Schäfer. Foto: Hannoveraner Verband / Tammo Ernst

Verden. Prämienhengst, Bundeschampion, international erfolgreiches Springpferd. Das sind die bisherigen Stationen des Trägers des Grande-Preises 2017, dem Privatbeschäler Quaid v. Quidam’s Rubin/Voltaire. Mit der Vergabe dieses Preises würdigt der Hannoveraner Verband sein bisheriges züchterisches Wirken, denn er wird an den Züchter eines Hengstes vergeben, der mit seinen ersten Nachkommen unter dem Reiter zu Hoffnungen berechtigt, die Hannoveraner Zucht positiv zu prägen.

Weiterlesen ...

EU-Cookies-Richtlinie