deenfrites

WEG 2014 Normandie

WEG 2014: Medaillenbilanz in Caen besser als 2010

 ger medaillenspiegel weg 2014

Deutsche Pferdesportler holten fünf Gold-, sechs Silber- und vier Bronzemedaillen

Caen/FRA (fn-press). Mit fünf Goldmedaillen, sechsmal Silber und viermal Bronze gingen die Weltreiterspiele für das deutsche Team sehr erfolgreich zu Ende. Auch wenn die Springreiter weder in der Mannschafts- noch in der Einzelentscheidung an der Medaillenvergabe beteiligt waren, fällt die Bilanz 2014 sogar besser aus als bei den letzten Weltreiterspielen vor vier Jahren in Lexington/Kentucky.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Jeroen Dubbeldam Weltmeister der Springreiter

 01 podium individual jumping 14L25097Siegerehrung im Einzelspringen der WEG 2014: (v.l.) Patrice Delaveau (FRA), Silber - Jeroen Dubbeldam (NED), Gold - Beezie Madden (USA), Bronze. Foto: FEI/Hippo Foto Team - Leanjo de Koster

Holsteiner Verbandshengst Casall ASK und Rolf-Göran Bengtsson auf Platz vier

Caen/FRA (fn-press). Der neue Weltmeister der Springreiter kommt aus den Niederlanden: Jeroen Dubbeldam feierte 14 Jahre nach seiner Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Sydney seinen zweiten großen Triumph. Der 41-Jährige steuerte als einziger Reiter im Finale der besten Vier alle Pferde fehlerfrei durch den Parcours. Vize-Weltmeister mit einem Zeitfehler wurde der Franzose Patrice Delaveau, Bronze gewann die US-Amerikanerin Beezie Madden (12). Der Schwede Rolf-Göran Bengtsson musste mit Platz vier vorlieb nehmen (14).

Weiterlesen ...

WEG 2014: Fahren - Silber für deutsche Mannschaft

 01 sandmannTeam-Fahrer Christoph Sandmann mit dem Gespann in der Hindernisstrecke. Neben der Silbermedaille im Nationenpreis sicherte er sich Rang fünf in der Einzelwertung. Foto: FEI

Alle drei deutschen Fahrer in den Top Ten / Niederlande gewinnt viertes Gold

Caen/FRA (fn-press). Zum Abschluss der siebten Weltreiterspiele in Caen gab es noch einmal Edelmetall fürs deutsche Team. Die Vierspännerfahrer sicherten sich die Silbermedaille in der Mannschaftswertung. „Wir haben unser Ziel erreicht. Wir wussten, es geht hier um Silber und dass wir uns mit den Ungarn messen müssen. Wir wussten aber auch, dass die Niederländer kaum zu packen sind“, sagte Christoph Sandmann (Lähden), der als bester Deutscher auf Platz fünf in der Einzelwertung auch sein persönliches WM-Ziel erreicht hat.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Ahlmann und Beerbaum starten nicht mehr

Codex One und Chiara für das Einzelspringen der besten 30 Paare zurückgezogen

Caen/FRA (fn-press). Christian Ahlmann und der Hannoveraner Codex One sowie Ludger Beerbaum und die Holsteinerin Chiara werden morgen nicht am Einzelspringen teilnehmen.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Voltigieren - Gold für Neuss-Grimlinghausen

Deutschland erfolgreichste Nation: Silber für Engelberty/Jacobs und Bronze für Erik Oese

Caen/FRA (fn-press). Die deutschen Voltigierer haben den Medaillensatz bei den Weltreiterspielen in Caen komplett gemacht. Nach Silber im Pas-de-Deux-Wettbewerb durch Pia Engelberty und Torben Jacobs folgte Bronze für Erik Oese im Herrenwettbewerb – und zum krönenden Abschluss Gold für Neuss-Grimlinghausen im Mannschaftswettbewerb.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Niederlande neuer Weltmeister vor Frankreich und USA

01 team ned caen1418610aAuf dem Siegerpodest: (v.l.) Silbermedaille Frankreich (Simon Delestre/Pénélope Leprevost/Kevin Staut/Patrice Delaveau, Goldmedaille Niederlande (Jeroen Dubbeldam/ Maikel van der Vleuten/Jur Vrieling/Gerco Schröder),Bronzemedaille USA (McLain Ward/Kent Farrington/Lucy Davis/Beezie Madden). Foto: Hippo Foto Team - Leanjo De Koster

Deutsches Team verpasst um 0,10 Punkte eine Medaille

Caen/FRA (fn-press). Der Parcourskrimi von Caen ist beendet, aber ein Happy End gab es für das deutsche Springreiterteam im zweiten Umlauf des Nationenpreises nicht. Die Titelverteidiger Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann, Daniel Deußer und Marcus Ehning mussten sich knapp geschlagen geben: Platz vier hinter den neuen niederländischen Weltmeistern, den Franzosen und den Amerikanern.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Gold, Gold, Silber für die „Buschreiter“

  01 viel teamger weg14kh3242Nach Mannschafts-Gold in der Dressur gewannen auch die deutschen Buschreiter die Nationenwertung: (v.l.) Sandra Auffahrt, Dirk Schrade,Michael Jung und Ingrid Klimke. Foto: FEI/Photo: Trevor Holt

Sandra Auffarth neue Weltmeisterin, Michael Jung gewinnt Silber

Caen/FRA (fn-press). Riesenjubel im deutschen Team: Die Vielseitigkeitsreiter greifen bei den Weltreiterspielen in Caen zu Mannschafts-Gold, Sandra Auffahrt auf Opgun Louvo gewinnt Gold in der Einzelwertung, Michael Jung und fischerRocana erzielen Silber.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Kür-Silber für Helen Langehanenberg

Deutsches Dressurteam reist mit vier Medaillen nach Hause

Caen/FRA (fn-press). Noch einmal Silber für Helen Langehanenberg und Damon Hill: Die Weltmeisterschaft der Dressurreiter im Rahmen der World Equestrian Games (WEG) in Caen gingen mit vier Medaillen wahrlich erfolgreich zu Ende.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Grischa Ludwig auf Platz vier

US-Amerikaner gewinnen alle Einzelmedaillen im Reining-Finale

Caen/FRA (fn-press). Knapp verpasst: Einen Punkt fiel der deutsche Reiner Grischa Ludwig aus den Medaillenrängen. Im Finale der Westernreiter ritt er einen Score von 226 und musste mit dem vierten Platz vorlieb nehmen.

Weiterlesen ...

WEG 2014: Para-Equestrian - Großbritannien weiter ungeschlagen

 01 podium team test para dressage caen14j34756Imposante Leistungen der Para-DressurreiterInnen bei den WEG 2014. Auf dem Gewinner-Podest die Teams aus Großbritannien (Gold), Niederlande (Silber) und Deutschland (Bronze). Foto FEI/Hippo Foto Team - Jon Stroud

Bronze für deutsches Team

Caen/FRA (fn-press). Die deutschen Para-Dressurreiter haben bei den Weltreiterspielen in der Normandie die Bronzemedaille in der Teamwertung gewonnen. Neben den Briten, die auch bei diesen Weltreiterspielen einmal mehr unschlagbar waren, mussten Hannelore Brenner, Britta Näpel, Elke Philipp und Carolin Schnarre auch den Niederländern den Vortritt lassen.

Weiterlesen ...

Wer ist online?

Aktuell sind 1235 Gäste und keine Mitglieder online

Im Blickpunkt ...

An dieser Stelle weisen wir auf besonders interessante Beiträge auf unseren Portalseiten hin:

  • Bildschirmfoto 2017 07 17 um 14.44.23Jappeloup – Eine Legende ist ein französischer Spielfilm von Christian Duguay aus dem Jahr 2013, der als deutsche TV-Premiere am 17. Juli 2017 um 22:50 Uhr im MDR-Abendprogramm gesendet wurde. Er beschreibt, an tatsächliche Ereignisse angelehnt, Pierre Durands Aufstieg vom einfachen Springreiter zum Gewinner der Olympischen Spiele in Seoul 1988 mit seinem Pferd Jappeloup de Luze, das ursprünglich als zu klein angesehen wurde, um erfolgreich Springreit-Turniere bestreiten zu können.
  • Film nicht gesehen? Wir stellen eine Rezension zur Jappeloup-DVD zur Verfügung, die 2014 erschienen ist:
  • Der LINK zum kostenlosen DOWNLOAD

>>> Urteil OLG Hamm: Verschuldensunabhängige Haftung für kontaminierte Silage

>>> Justiz: LKA-Ermittlungen im Westfälischen Pferdestammbuch

>>> 80 Jahre: Herzlichen Glückwunsch, Dieter Ludwig


Innovation: Sound-System für sensible PferdeohrenInnovation:

soundsystem info

Partner-KLICK