deenfrites

WEG Kentucky: Voltigerteam VV Ingelsberg auf Platz zwei nach der Pflicht

USA geht in Führung

Lexington/USA (fn-press). Mit der Pflichtprüfung der Teams haben heute die Voltigierwettkämpfe bei den Weltreiterspielen in Kentucky begonnen. Das deutsche Team erwischte einen guten Start in die Titelkämpfe und hat sich mit dem zweiten Platz in der Pflicht in der Spitzengruppe festgesetzt. Insgesamt drei Umläufe müssen die Voltigiergruppen absolvieren. Bei der WM zeigen sie eine Pflicht mit vorgegebenen Bewegungselementen und zweimal die Kür.

Die Deutschen, die durch den VV Ingelsberg mit dem Pferd Adlon (Longenführer Alexander Hartl) vertreten werden, hatten bei der Auslosung der Startplätze kein Glück. Gleich als zweite Nation musste der aktuelle Weltmeister in den Wettkampfzirkel einlaufen. Ein ungünstigeres Lost erwischte nur der Europameister aus Österreich, der die Voltigierwettbewerbe eröffnen musste.

Im direkten Vergleich schafften es die Bayern (6,996 Punkte), sich einen hauchdünnen Vorsprung auf die Österreicher (6,990) zu erarbeiten, die in der Zwischenwertung auf dem dritten Platz liegen. „Mit dem ersten Umlauf können wir zufrieden sein“, lautete das erste Fazit von Longenführer und Trainer Alexander Hartl. Die deutsche Mannschaft überzeugte mit einem gut laufenden Pferd und starken Schwungübungen. „Lediglich beim Stehen hatten wir Unsicherheiten, die uns ein paar Punkte gekostet haben“, sagte Hartl. „In diesem Jahr liegt unsere Stärke allerdings in der Kür, auf die wir uns bereits jetzt freuen.“

Die beste Pflichtbewertung erhielt das Team der US-Amerikaner, die in der Pflicht auf 7,207 Punkte kamen. Die erste Kür bei den Voltigiergruppen steht am Freitag ab 16 Uhr (Ortszeit) auf dem Programm.

Ergebnisübersicht Voltigieren Teams – Pflicht

1. USA; 7,207
2. Deutschland (VV Ingelsberg mit Adlon, Longenführer Alexander Hartl); 6,996
3. Österreich; 6,990
4. Schweiz; 6,880
5. Frankreich: 6,594
6. Slowakei, 6,532
7. Brasilien; 6,114
8. Großbritannien; 5,909
9. Australien; 5,838
10. Südafrika; 5,324
11. Schweden; 4,651
12. Argentinien; 4,635

Wer ist online?

Aktuell sind 1245 Gäste und keine Mitglieder online

Im Blickpunkt ...

An dieser Stelle weisen wir auf besonders interessante Beiträge auf unseren Portalseiten hin:

  • Bildschirmfoto 2017 07 17 um 14.44.23Jappeloup – Eine Legende ist ein französischer Spielfilm von Christian Duguay aus dem Jahr 2013, der als deutsche TV-Premiere am 17. Juli 2017 um 22:50 Uhr im MDR-Abendprogramm gesendet wurde. Er beschreibt, an tatsächliche Ereignisse angelehnt, Pierre Durands Aufstieg vom einfachen Springreiter zum Gewinner der Olympischen Spiele in Seoul 1988 mit seinem Pferd Jappeloup de Luze, das ursprünglich als zu klein angesehen wurde, um erfolgreich Springreit-Turniere bestreiten zu können.
  • Film nicht gesehen? Wir stellen eine Rezension zur Jappeloup-DVD zur Verfügung, die 2014 erschienen ist:
  • Der LINK zum kostenlosen DOWNLOAD

>>> Urteil OLG Hamm: Verschuldensunabhängige Haftung für kontaminierte Silage

>>> Justiz: LKA-Ermittlungen im Westfälischen Pferdestammbuch

>>> 80 Jahre: Herzlichen Glückwunsch, Dieter Ludwig


Innovation: Sound-System für sensible PferdeohrenInnovation:

soundsystem info

Partner-KLICK