deenfritrues

Event Rider Masters 2017 auch in Deutschland

Neue Vielseitigkeitsserie gastiert in Wiesbaden

Wiesbaden (fn-press). Im vergangenen Jahr feierte die Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters (ERM) ihre Premiere. Wenn auch international ausgeschrieben, gab es zunächst nur Standorte in Großbritannien. In diesem Jahr nun wird Serie ausgeweitet und macht erstmals auch beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier Station.

Weiterlesen ...

Jens Adolphsen zum Vorsitzenden des DOKR-Ausschusses Vielseitigkeit vorgeschlagen

A- und B-Kader Vielseitigkeit wählen erneut Dr. Annette Wyrwoll und Hinrich Romeike zu ihren Aktivensprechern

Warendorf (fn-press). Prof. Dr. Jens Adolphsen aus Hungen in Hessen soll neuer Vorsitzender des Ausschusses Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) werden. Mit einer überwältigenden Mehrheit schlugen die Mitglieder des A- und B-Kaders den 49-jährigen Juristen als Nachfolger von Holger Heigel (Vierhöfen) vor, der seit 2009 Vorsitzender des Ausschusses und der AG Spitzensport war. Der Vorschlag bedarf allerdings noch der Zustimmung der DOKR-Mitgliederversammlung Anfang Mai 2017.

Weiterlesen ...

Vielseitigkeit künftig ohne das „Dream Team" Melzer-Bartle

Melzer bleibt Cheftrainer / Bartle übernimmt neue Aufgaben in seiner britischen Heimat / Frank Ostholt wird Trainer der Jungen Reiter

Warendorf (fn-press). Die deutschen Vielseitigkeitsreiter starten mit einer neuen Trainerkonstellation in Richtung Tokio 2020. Hans Melzer (Salzhausen) bleibt zunächst allein verantwortlicher Cheftrainer, ohne Disziplintrainer an seiner Seite. Chris Bartle, der ihm in dieser Funktion von Beginn seiner Tätigkeit 2001 an zur Seite stand, übernimmt in seiner britischen Heimat die Aufgabe des Teamtrainers.

Weiterlesen ...

Vielseitigkeitskader neu berufen

A- und B-Kader neu berufen

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Herbstsitzung hat der Ausschuss Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die neuen Kader berufen. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Weiterlesen ...

Lion d'Angers: Weiße Düne, Weltmeisterin der Jungen Vielseitigkeitspferde

Ingrid Klimke gewinnt mit Weiße Düne bei den Siebenjährigen / Painter's Maxim mit Kai-Steffen Meier Vierter bei den Sechsjährigen

Lion d’Angers/FRA (fn-press). Weiße Düne ist Weltmeisterin der Jungen Vielseitigkeitspferde. In Lion d’Angers in Frankreich landete die Holsteiner Schimmelstute v. Clarimo – Esprit V aus der Zucht von Hanno Köhncke (Badendorf) mit ihrer Reiterin Ingrid Klimke (Münster) einen Start-Ziel-Sieg im Klassement der Siebenjährigen. Bei den Sechsjährige sicherte sich der in den Niederlanden gezogene Fire Fly mit dem Australier Christopher Burton im Sattel den Titel. Der Sieg in der Zuchtverbandswertung blieb in Frankreich, als bester deutscher Zuchtverband schlossen die Holsteiner auf Platz vier ab.

Weiterlesen ...

Strzegom: Sieg für Julia Krajewski im CCI3*

Deutsche Paare gewinnen vier der fünf internationalen Prüfungen

Strzegom/POL (fn-press). Hocherfolgreich aus deutscher Sicht ist das „Oktober-Festival“ im polnischen Strzegom ausgegangen, dem Standort der Vielseitigkeits-Europameisterschaften 2017. Ingesamt ging der Sieg in vier der fünf internationalen Prüfung auf deutsches Konto. Zwei davon konnte Julia Krajewski (Warendorf) verbuchen: Sie gewann nicht nur die CCI3*-Hauptprüfung mit Chipmunk FRH, sondern auch das CIC2* mit Samourai du Thot.

Weiterlesen ...

CCI4* Pau: Michael Jung wird Zweiter und Dritter

Maxim Livio gewinnnt erste Station der FEI Classics 2016/2017

Pau/FRA (fn-press). Michael Jung (Horb) ist gut in die nächste Runde des FEI Classsics gestartet. Im CCI4* in Pau/Frankreich, der ersten von sechs Stationen der Vier-Sterne-Serie 2016/2017, belegte der Vorjahressieger und zweimalige Olympiasieger mit seinen Pferden fischerTakinou beziehungsweise fischer Rocana FST die Plätze zwei und drei.

Weiterlesen ...

Boekelo: Deutschland gewinnt FEI Nations Cup Eventing 2016

Stephanie Böhe auf Platz eins in der Finalprüfung vor Andreas Dibowski

Boekelo/NED (fn-press). Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben die Nationenpreisserie 2016 gewonnen. Auch wenn das deutsche Team beim CCIO3* Boekelo, der letzten von insgesamt neun Stationen, nur Vierter wurde, war Deutschland der Gesamtsieg nicht zu nehmen. Der Sieg in der Einzelwertung des CCIO3* Boekelo ging auf das Konto von Stephanie Böhe mit Haytom.

Weiterlesen ...

Mögliche Veränderung im Bundestrainer-Team Vielseitigkeit

Chris Bartle strebt neue Herausforderung an

Warendorf (fn-press). Chris Bartle, Co-Bundestrainer der Disziplin Vielseitigkeit, strebt die Nachfolge von Yogi Breisner als Chefcoach der britischen Vielseitigkeitsmannschaft an. Dies hat Bartle dem Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) und den Kaderreitern mitgeteilt. Eine endgültige Entscheidung über seine berufliche Zukunft steht jedoch noch aus.

Weiterlesen ...

CICO3* Waregem: Nationenpreissieg für deutsche Mannschaft

Stephanie Böhe gewinnt die Einzelwertung des CICO3*

Waregem/BEL (fn-press). Die deutsche Vielseitigkeitsmannschaft hat das Nationenpreisturnier im belgischen Waregem gewonnen. Mit zehn Punkten Vorsprung setzte sich das Team von Bundestrainer Hans Melzer gegen die Mannschaft aus Großbritannien durch. Dritter wurde das Team aus Frankreich.

Weiterlesen ...

Wer ist online?

Aktuell sind 424 Gäste und keine Mitglieder online

Partner-KLICK

Newsletter-Service

Sie möchten regelmäßig über Themen auf PferdeSportzeitung_de über unseren Newsletter-Service informiert werden? Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter - OHNE jede Verpflichtung. Bitte nachstehend Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen und auf Newsletter ANMELDEN klicken. Die Nutzungsbedingungen (AGB Newsletter) müssen bestätigt werden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bitte bestätigen wollen.
captcha 
Nutzungsbedingungen
HINWEIS: Die 3 roten Zeichen bitte in das rechts stehende Feld eintragen.