deenfrites

Poznan: Andre Thieme Zweiter im Weltcup

Christian Hess belegt Platz vier, Philipp Weishaupt an sechster Stelle

Poznan/POL (fn-press). Um Weltcup-Punkte der Osteuropa-Liga wetteiferten die Aktiven im polnischen Poznan (Posen). Aus deutscher Sicht verlief das Drei-Sterne-Turnier erfolgreich: Andre Thieme (Plau am See) wurde mit Conthendrix Zweiter, Christian Hess (Heidmühlen) mit Bastian Vierter und Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Solitär Sechster.

Von 50 im Umlauf gestarteten Paaren erreichten sieben das Stechen des Weltcup-Springens der Osteuropa-Liga, unter ihnen auch drei deutsche. Am schnellsten löste der Luxemburger Marcel Ewen mit dem belgischen Hengst Excenel die Aufgabe. Der 34-jährige Trainer der Reiter aus Aserbaidschan benötigte 35,94 Sekunden und verwies Andre Thieme und den zwölfjährigen Holsteiner Wallach Conthendrix (v. Contendro) auf den zweiten Platz (0/36,8). Hinter der 20-jährigen Tschechin Anna Kellnerova und dem KWPN-Hengst Classic (0/38,5) reihte sich Christian Hess als Vierter ein. Auch er war mit dem zehnjährigen niederländischen Wallach Bastian fehlerfrei geblieben (38,66). Mit einem Abwurf im Stechen erreichte Philipp Weishaupt mit dem achtjährigen Hannoveraner Solitär (v. Salito) als Sechster das Ziel (37,01).

EU-Cookies-Richtlinie