deenfrites

Personalien

Springreit-Legende Hans Günter Winkler lebt nicht mehr

01 hgw debbyDas Foto zeigt Hans Günter Winkler mit seiner Ehefrau Debby (geb. Malloy) bei der 100-Jahr-Feier der FN am 15. Februar 2005 in Berlin. Debby Winkler verstarb sechs Jahre später, am 21. Februar 2011, an den Folgen eines Reitunfalls. Foto: Raimund Hesse
Der Warendorfer verstarb im Alter von 91 Jahren

Warendorf (fn-press). Zwei Wochen vor seinem 92. Geburtstag ist Hans Günther Winkler in der Nacht zum Montag an den Folgen eines Herzstillstands verstorben - so um 00:11 Uhr die Eilmeldung von www.tagesschau.de über den Kurznachrichtendienst Twitter.

twitter meldung hgw

Weiterlesen ...

Sportlerin des Jahres: Isabell Werth auf Rang drei

Journalisten haben entschieden - Dressurreiterin in Baden-Baden ausgezeichnet

Baden-Baden (fn-press). Isabell Werth hat bei der Wahl zu Deutschlands Sportlerin des Jahres den dritten Platz belegt. Die Dressur-Equipe schaffte es in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ auf Rang neun. Rund 1300 Sportjournalisten hatten ihre Stimmen in den drei Kategorien Sportler, Sportlerin und Team abgeben. Das Ergebnis wurde am Sonntagabend bei einer feierlichen Gala in Baden-Baden bekanntgegeben.

Weiterlesen ...

Dressur: Ulla Salzgeber beendet internationale Karriere

Dressurreiterin widmet sich künftig vorrangig der Ausbildung ihrer Schüler

Warendorf (fn-press). Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Ulla Salzgeber zieht sich aus dem internationalen Turniersport zurück. Sie wolle sich künftig vor allem um ihre Schüler kümmern und sagte mit Blick auf ihre zahlreichen Medaillen, sie selbst habe „keine sportlichen Ambitionen mehr“. Möglicherweise werde man sie mit Nachwuchspferden noch das ein oder andere Mal in nationalen Prüfungen sehen, jedoch wolle sie keine internationalen Turniere mehr reiten.

Weiterlesen ...

Bundesverdienstkreuz für Martin Richenhagen

martin richenhagen

200px martin richenhagen fendtWashington/USA. Für seine Verdienste um Deutschland in den USA wurde der Rheinländer Martin Richenhagen (65) vom deutschen Botschafter in den USA, Dr. Peter Wittig, am 18. September in Washington mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Verdienste um Deutschland in den USA geehrt.

Weiterlesen ...

Dirk Hafemeister ist verstorben

Olympiasieger von 1988 starb im Alter von 59 Jahren an Herzversagen

Warendorf (fn-press). Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) trauert um Dirk Hafemeister. Der frühere Springreiter verstarb am 31. August 2017 an Herzversagen.

Weiterlesen ...

FN Reiter-Orden in Bronze für „Kalle“ Frieler

01 kalle do2009Eine verdiente Ehrung für Pferdesport-Fotograf Karl-Heinz Frieler. Foto: Raimund Hesse

Ehrung durch FN-Präsident: „Einer mit einem goldenen Herzen!“

Münster/Gelsenkirchen. Im Rahmen des „Turnier der Sieger“ in Münster wurde Pferdesport-Fotograf Karl-Heinz Frieler (63) mit dem „Reiterkreuz in Bronze“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung durch Verbands-Präsident Breido Graf zu Rantzau ausgezeichnet. Er wusste bis zur letzten Sekunde nichts davon, er wäre sonst wahrscheinlich vorher abgetaucht.

Weiterlesen ...

Pferdesport-Journalist Reiner Bollmann gestorben

600px paul dieter bolle

In der Deutschlandhalle 1989: (v.l.) Paul Schockemöhle, Dieter Ludwig (damals Chefreporter und Reitsportexperte beim Sport-Informations-Dienst „sid“), Reiner „Bolli“ Bollmann (NDR). Bei diesem Deutschlandhallenturnier kurz nach dem Fall der Mauer wurden vier Besucher aus der ehemaligen DDR von Paul Schockemöhle und Ulli Kasselmann zur damals anstehenden inzwischen weltbekannten Reitpferde-Auktion PSI nach Ankum bei Osnabrück eingeladen, vier Zuschauer durften zum Dressur-Weltcupfinale nach Dortmund über Ostern. Insgesamt waren 1.800 Besucher aus der DDR an jenem Samstag in der Deutschlandhalle, darunter ein Ehepaar aus Weißensee. Foto: Raimund Hesse

Weiterlesen ...

FN trauert um Freiherr Heeremann von Zuydtwyck

heeremann 100 jahre feier fnConstantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck bei der 100-Jahre-Feier der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, am 15. Februar 2005 in Berlin. Foto: Raimund Hesse

Früherer Bauernpräsident und FN-Ehrenmitglied starb im Alter von 85 Jahren

Riesenbeck (fn-press). Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) trauert um Ehrenmitglied Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck. Der langjährige frühere Bauernpräsident starb gestern im Alter von 85 Jahren. „Baron Heereman war für den Pferdesport nicht nur ein wichtiger Ratgeber in politischen Angelegenheiten. Er war auch ein echter Pferdemann und wird uns immer als Veranstalter großer internationaler Reit- und Fahrturniere in Riesenbeck in Erinnerung bleiben“, sagt FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach.

Weiterlesen ...

Gratulation: 85 Jahre HoDiBe - der „Kölsche Jung“ blickt auf ein facettenreiches Leben ...

... und genießt es nach wie vor in vollen Zügen

hodibeKöln. Hoch über den Dächern von Köln hatte Horst-Dieter Beyer (Foto) in der Frankenwerft an seinem 85 Geburtstag eingeladen. Der Jubilar rief und seine Gäste kamen von nah und fern.

Weiterlesen ...

Gratulation: Alwin Schockemöhle wird 80

alwschoEin ganz Großer des Pferdesports feiert heute seinen 80. Geburtstag: Alwin Schockemöhle. Foto: winrace.d

Mühlen (fn-press). Heute wird Olympiasieger Alwin Schockemöhle (Mühlen), einer der erfolgreichsten deutschen Reiter in der Geschichte des Springsports, 80 Jahre alt.

Weiterlesen ...