deenfrites

Para-Equestrian

DM Para-Dressur: Titel für Philipp, Brenner, Schmidt und Hölken

So viele Teilnehmer wie noch nie

Werder/Havel (fn-press). Der Para-Dressursport erfreut sich in Deutschland immer größerer Bekanntheit. Das wirkt sich auch auf die Starterfelder bei den Deutschen Meisterschaften aus. Diese wurden nun schon zum vierten Mal in Folge auf Gestüt Bonhomme in Werder/Havel ausgetragen und zählten 37 Starter aus den fünf Behinderten-Grades. Über ihre erste Goldmedaille freuen durften sich Claudia Schmidt (Grade III) und Annike Höliken (Grade V). In der Abteilung Grade I/II sicherte sich Elke Philipp schon zum fünften Mal den Titel. Und Hannelore Brenner (Grade IV) erweiterte ihre beachtliche Sammlung an Meisterschärpen sogar um das 15te Exemplar.

Weiterlesen ...

Hanne Brenners Women of the World verabschiedet

Paradressurreiterin schickt ihre Erfolgsstute in den wohlverdienten Ruhestand

Frankfurt (fn-press). Es war ein emotionaler Moment. Im Rahmen des Frankfurter Festhallenturniers hatten Paradressurreiterin Hannlore Brenner (Wachenheim) und ihre Hannoveraner Erfolgsstute Women of the World ihren letzten gemeinsamen Auftritt vor großer internationaler Kulisse.

Weiterlesen ...

Keine Paralympics für Hannelore Brenner

Titelverteidigerin fällt wegen Verletzung ihres Pferdes aus / Claudia Schmidt rückt nach

Warendorf (fn-press). Die Austauschwelle in den deutschen Championatsteams reißt nicht ab. Nun hat es Hannelore Brenner (Wachenheim) getroffen. Die aktuell erfolgreichste deutsche Para-Dressurreiterin und zweifache Goldmedaillengewinnerin von 2012 muss kurzfristig auf ihren Einsatz bei Paralympics in Rio (7. bis 18. September) verzichten, da sich ihr Trakehner Kawango verletzt hat. An ihrer Stelle rückt Claudia Schmidt (Darmstadt) mit Romeo Royal nach, sofern die Bestätigung durch den Deutschen Behindertensportverband (DBS) erfolgt ist.

Weiterlesen ...

DOKR-Beirat Para Equestrian: 2016 steht im Zeichen der Paralympics

Kader 2016 benannt / Para-Pferdesportler in immer mehr Disziplinen aktiv

Warendorf (fn-press). „Rio 2016“ war auch bei der Herbstsitzung des Beirats Para Equestrian des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) das Thema Nummer eins. Vom 7. bis 18. September, zwei Wochen nach den Olympischen Spielen, werden in Brasilien die Paralympics ausgetragen.

Weiterlesen ...

Para: Offener „Bitt-Brief“ an das MoMa-Team der ARD

Wassenberg. Zur Zeit sind unzählige Offene Briefe unterwegs, nicht nur im Hinblick auf das Heer der Asylanten, hier meldet sich mal jemand, dem die Dressur für behinderte Reiter am Herzen liegt, in einem Schreiben an die ARD ...

Weiterlesen ...

Para-EM - aus der Sicht einer erfolgreichen Teilnehmerin

Licht für den Sport - Schatten für einen bekannten Reitverein in Aachen

Deauville/FRA. Aachen wollte oder konnte nicht, jedenfalls wurden die Europameisterschaften der Parareiter nicht in das Programm der kontinentalen Titelkämpfe vor einigen Wochen in der Soers eingebettet. Die Franzosen machten es – und zwar gerne!

Weiterlesen ...

FEI-Para-Equestrian Forum in Essen

Weltreiterverband lädt im Rahmen der Equitana zum ersten Para-Equestrian-Forum ein

Essen (fn-press). Am 21. und 22. März findet in Essen im Rahmen der Weltmesse des Pferdesports EQUITANA erstmals ein internationales „FEI-Para-Equestrian Forum“ statt.

Weiterlesen ...

Team-Gold für deutsche Para-Fahrer

Gold für Alexandra Röder, Silber für Heiner Lehrter und Bronze für Markus Beernhues

Sandringham/GBR (fn-press). Mission Gold geglückt. Bei den Weltmeisterschaften der behinderten Gespannfahrer im britischen Sandringham eroberte die deutsche Mannschaft nach einer „Silberpause“ 2012 die Goldmedaille zurück. Dazu gab es den Einzeltitel für Newcomerin Alexandra Röder (Sankt Augustin) in Grade II sowie Silber für den nun sechsmaligen Teamweltmeister Heiner Lehrter (Mettingen) und Bronze für Markus Beerhues (Wadersloh) in Grade I. Die beiden Einzelfahrer Torben Roeder und Hubert Markett, beide Grade II, belegten Platz acht beziehungsweise neun.

Weiterlesen ...

DM Para-Dressur: Titelverteidigung geglückt

Zwölfter Titel für Hannelore Brenner / Trabert, Philipp und Weifen verteidigen Gold

Werder (fn-press). Das Dutzend ist voll. Bei den Deutschen Meisterschaften der Para-Dressurreiter auf Gestüt Bonhomme in Werder sicherte sich Hannelore Brenner ihren zwölften nationalen Titel. Auch in den übrigen Behinderten-Grades konnten sich mit Elke, Philipp, Dr. Angelika Trabert und Lena Weifen die Favoriten durchsetzen.

Weiterlesen ...

Über Mannheim, Werder und Überherrn zur WM

DOKR-Beirat Para Equestrian legt Sichtungsweg für die Weltreiterspiele 2014 fest

Warendorf (fn-press). Wenn im kommenden August die Weltreiterspiele in der Normandie in Frankreich ausgetragen werden, sind auch die Para-Dressurreiter mit dabei. Bereits 2010 komplettierten Para-Equestrian das WEG-Programm und erhöhte die Anzahl der ausgetragenen Disziplinen auf acht. Im Rahmen der Herbstsitzung des Beirats Para-Equestrian des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) wurde jetzt der Terminplan festgelegt und der Kader für 2014 aufgestellt.

Weiterlesen ...