deenfrites

Rio 2016

Fendt unterstützt Reitsport-Nationalmannschaften für weitere 10 Jahre

600px martin richenhagen fendtMartin Richenhagen, Chairman, President und CEO von AGCO: „Die deutschen Reiter gehören zu den erfolgreichsten Mannschaften im internationalen Spitzensport. Deshalb passt dieser Premiumsport zur AGCO Premiummarke Fendt. Viele unserer Kunden arbeiten auch mit Pferden. Sie züchten entweder selbst, halten Pferde oder sind Lieferanten von Pferdefutter.“ Foto: AGCO

Vertragsverlängerung mit FN-Hauptsponsor

Warendorf (fn-press). Der Landtechnikhersteller Fendt sponsert für weitere zehn Jahre die deutschen Reitsport-Nationalmannschaften. Im Rahmen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro besiegelten die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) und AGCO, Muttergesellschaft von Fendt, die Fortführung der seit 2010 bestehenden Zusammenarbeit. Bis mindestens 2026 bleibt die Marke Fendt damit Hauptsponsor der deutschen Reitsport-Nationalmannschaften in den olympischen Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit.

Weiterlesen ...

Championatsnominierung: FN-Präsidium macht Umsetzung der Richtlinien zur Bedingung

Warendorf (fn-press). Das Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) hat sich in seiner Sitzung vom 9. Dezember noch einmal mit den Ereignissen bei den Dressur-Europameisterschaften in Aachen beschäftigt. Als Ergebnis hat das Präsidium folgende Empfehlung für den Vorstand des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) formuliert:

Weiterlesen ...

Nachtrag zur EM 2015: Mehrfache Belastungstests für Pferde vor Championaten sind Pflicht

DOKR-Vorstand arbeitet Fall Totilas auf

Warendorf (fn-press). Auch nach seiner offiziellen Verabschiedung sorgt der Hengst Totilas weiter für Gesprächsstoff. Nach dem Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) befasste sich nun auch der Vorstand des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) als oberstes für den Spitzenpferdesport zuständiges Gremium mit dem Thema und insbesondere den Konsequenzen für künftige Championate.

Weiterlesen ...

Antwort auf den offenen Brief von Dr. Kirsten Tönnies

FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach bezieht Stellung

Warendorf. Bei den DKB-Bundeschampionaten wurde der BMEL-Tierschutzpreis vergeben. Eines der Jurymitglieder, Tierärztin Dr. Kirsten Tönnies, hat in einem offenen Brief Vorwürfe gegen Offizielle, Richter, Stewards und Reiter erhoben. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung hat diesen Brief erhalten, der auch an verschiedene Medien ging und auf der Internetseite der Zeitschrift St. Georg veröffentlicht ist. „Die Aussagen und Vorwürfe von Frau Dr. Tönnies nehmen wir natürlich ernst und haben diese überprüft“, erklärte FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach. Hier die Stellungnahme der FN:

Weiterlesen ...

Deutliche Worte einer Tierärztin

Tierschutzpreis-Verleihung beim Bundeschampionat mit Nachgeschmack

Hattersheim/Warendorf. Mit 19 Meldungen auf den Presseportalseiten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) berichtete die FN von den einzelnen Wettbewerbe der Bundeschampionate (2.-6. September 2015), ausgerichtet von der Veranstaltergemeinschaft: Deutsches Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) und Reit- und Fahrverein Warendorf. So weit, so gut - eine entsprechende Berichterstattung aus der Sicht der Veranstalter ist legitim, auch wenn die journalistisch aufbereiteten Texte durchweg nur positive Inhalte auswiesen. Aber ganz so rosig sah mutmaßlich die „heile Welt“ der Bundeschampionate nicht aus - ein offener Brief der Tierärztin und Jurymitglied Dr. Kirsten Tönnies (Hattersheim/Großraum Frankfurt am Main) an die FN brachte es auf den Punkt.

Weiterlesen ...

Medaillenwertung der EM 2015

Dressur Nationenpreiswertung
Gold: Niederlande
Silber: Großbritannien
Bronze: Deutschland

Weiterlesen ...

Haflinger Europachampionat 2015

Großes deutsches Aufgebot in Vermezzo/Italien

Veremezzo/ITA (fn-press). Vom 17. bis 20. September findet im italienischen Veremezzo bei Mailand das 5. Europachampionat für Haflinger statt. Wieder dabei ist auch eine deutsche Equipe. Unter der Leitung von Cornelia Back, Zuchtleiterin beim Landesverband der Bayerischen Pferdezüchter, als Ansprechpartnerin und Teamchefin reist ein Aufgebot von insgesamt 22 Teilnehmern nach Italien.

Weiterlesen ...

Turf: Karpino imponierender Sieger im Busch-Memorial

 01 5558 2015 04 26 karpino ruehlKarpino imponierender Sieger im Busch-Memorial. Foto: Marc Rühl/German Racing

Scheich Fahad Al Thani triumphiert in Krefeld

Krefeld. Der Ehrengast unter den knapp 5.000 Zuschauern am Sonntag durfte am Ende jubeln: Scheich Fahad Al Thani aus der Katar-Herrscherfamilie, am Samstag noch Fünfter als Reiter eines Charity-Rennens in Limerick/Irland, gab sich erstmals auf einer deutschen Galopprennbahn (in Krefeld) die Ehre. Anlass war der Start des erst vor wenigen Tagen in den Besitz seines Rennstalles (Pearl Bloodstock) gewechselten dreijährigen Cape Cross-Sohnes Karpino. Und dieser Hoffnungsträger triumphierte im Rennen um den Preis der SWK - Dr. Busch-Memorial, dem mit 55.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 1.700 Meter, dem Saisonhöhepunkt in der Samt- und Seide-Stadt.

Weiterlesen ...

Weltcup-Finale: Turbulente Begrüßung in Las Vegas

 01 future schi15X0153Alle Weltcup-Finale kamen ohne Flugturbulenzen in der Wüstenmetropole Las Vegas an. Foto: FEI/Dirk Caremans

Als Titelverteidiger geht Daniel Deußer mit Cornet d’Amour ins Rennen

Las Vegas/USA (fn-press). Nur noch 50 Meter bis zur Landung fehlten, dann entschied sich der Pilot, die Maschine wieder in die Höhe zu ziehen. Über Las Vegas tobte ein Sturm, den man keinem Flugpassagier wünscht. Und so verlängerte sich für die Bundestrainer Otto Becker und Heiner Engemann, Tierarzt Dr. Jan-Hein Swagemakers sowie die Reisegruppe der Persönlichen Mitglieder die Tour zum Weltcup-Finale kurzerhand bis Los Angeles. Anschließende Nachtfahrt durch die Wüste mit dem Leihwagen inklusive.

Weiterlesen ...

Sabrina Zeender neue FEI-Generalsekretärin

Die Schweizerin tritt die Nachfolge des neuen Präsidenten Ingmar de Vos an

Warendorf (fn-press). Im Weltreiterverband FEI übernimmt erstmals eine Frau die Position des Generalsekretärs: Sabrina Zeender (49) tritt die Nachfolge des Belgiers Ingmar de Vos an, der im Dezember zum neuen Präsidenten gewählt wurde.

Weiterlesen ...

EU-Cookies-Richtlinie