deenfritrues

Fahren

Fahrsport: Sieg für Marlen Fallak

Einspännerfahrerin gewinnt in Horst

Horst/NED, Kladruby/CZE (fn-press).  GelungenerSaisonauftakt im Fahrsport: Im niederländischen Horst gewannen die zweifachen Mannschaft-Weltmeister Marlen Fallak aus Bad Langensalza und ihre Schwere Warmblutstute Tessa FST die Einspännerkonkurrenz auf Drei-Sterne-Niveau.

Weiterlesen ...

Göteborg: Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal

Georg von Stein fährt beim Weltcup-Finale der Vierspänner erneut auf Patz 7

Göteborg/SWE (fn-press). Georg von Stein scheint ein Abonnement auf den siebten Platz beim Weltcup-Finale der Vierspännerfahrer zu haben. Nach 2015 und 2016 beendete der 44-Jährige aus dem hessischen Modautal den Höhepunkt der Hallensaison erneut mit diesem Ergebnis. Sieger wurde der favorisierte Australier Boyd Exell – zum inzwischen siebten Mal.

Weiterlesen ...

Kutschenführerschein: Merkblätter für Lehrgangsleiter und Prüfer

Material gibt Übersicht über Inhalte des Kutschenführerscheins und Hinweise zur Lehrgangsdurchführung

Warendorf (fn-press). Im Dezember beschlossen, zum 1. Juni 2017 wird er eingeführt: der Kutschenführerschein. Während die ersten Schulungen für Lehrgangsleiter und Prüfer durch die Landespferdesportverbände bereits im Februar durchgeführt werden, gibt es nun auch zwei Merkblätter für diese Zielgruppe.

Weiterlesen ...

Süddeutsches Fahrsportforum mit Besucherrekord

Vorträge und Workshops für Fahrsportler, Richter und Interessierte

München-Riem (fn-press). Mit mehr als 350 Teilnehmern pro Tag war auch das 5. Süddeutsche Fahrsportforum wieder ein großer Erfolg. „Wir hatten hier in München noch einmal mehr Besucher als in den Jahren zuvor“, freute sich Bundestrainer und Mitorganisator Karl-Heinz Geiger (Rechtmehring).

Weiterlesen ...

Ranglisten Fahren 2016: Michael Brauchle übernimmt Spitzenposition

Schottmüller und Warneck bei den Zweispännern vorn

Warendorf (fn-press). Der amtierende Europameister Michael Brauchle aus Lauchheim-Hülen hat sich in diesem Jahr an die Spitze der Rangliste der Vierspänner gesetzt. Auch bei den anderen Anspannungsarten gibt es nach der Saison 2016 Veränderungen an der Spitze der nationalen Ranglisten.

Weiterlesen ...

Saisonhöhepunkte im Fahrsport 2017

Sichtungswege der Vierspänner, Zweispänner und Ponyfahrer

Warendorf (fn-press). Für die Fahrsportler stehen in der Saison 2017 gleich drei Championate bevor.

Weiterlesen ...

Kutschenführerschein kommt

01 kutschenfuehrerscheinSymbolfoto: Eine sachgerechte Fahrerausbildung ist die Basis für den sicheren Umgang im Gespannfahren. Unser Foto zeigt einen Viererzug des Landgestüts Warendorf, dort werden unter anderem entsprechende Kurse angeboten. Foto: PSZ

Einführung zum 1. Juni 2017 beschlossen

Warendorf (fn-press). Der Beirat Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. (FN) hat bei seiner Dezembersitzung die Einführung eines Kutschenführerscheins zum 1. Juni 2017 beschlossen. Jeder, der sich mit einer Kutsche im Straßenverkehr bewegt, soll demnach zukünftig über einen Kutschenführerschein A Privatperson seine Qualifikation nachweisen. Für gewerbliche Fuhrhalter gibt es einen Kutschenführerschein B Gewerbe. Warum ein solcher Nachweis nun gefordert wird und was das genau bedeutet, darüber hat FN-press mit Thomas Ungruhe, Leiter der FN-Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe, gesprochen.

Weiterlesen ...

CAI-W Genf: Platz zwei für Georg von Stein

Boyd Exell einmal mehr nicht zu toppen

GENF/SUI (fn-press). Welch eine Aufholjagd: Nach Platz fünf in der Einlaufprüfung blieb Vierspännerfahrer Georg von Stein (Modautal) in der entscheidenden Weltcupprüfung in Genf in beiden Umläufen fehlerfrei und wurde Zweiter hinter dem Australier Boyd Exell. Damit holte sich der Hesse nicht nur 6.200 Schweizer Franken Preisgeld, sondern auch die ersten Punkte für das Weltcupfinale Ende Februar in Stockholm.

Weiterlesen ...

Kader Fahren neu besetzt

DOKR-Ausschuss Fahren beruft die Kader

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Herbstsitzung in Warendorf hat der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Bundeskader aller Anspannungsarten neu besetzt. Seit dem vergangenen Jahr werden auch für den nicht-olympischen Fahrsport die Kaderkriterien angewandt, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) für den deutschen Spitzensport vorgibt.

Weiterlesen ...

Stuttgart: Vierspänner-Fahrer Ijsbrand Chardon unterstrich erneut seine Klasse

020 frie ijsbrand chardonIn der ersten Weltcup-Etappe der Vierspänner fuhr der amtierende Weltcup-Sieger Ijsbrand Chardon fehlerfrei und in der schnellsten Zeit zum Sieg. Foto: Karl-Heinz Frieler (www.reitsportfoto.de)

Erste Weltcup-Station: Georg von Stein auf Platz drei in der ersten Wertung

Stuttgart (fn-press). Komplett ohne Strafpunkte und mit einer rasanten Zeit von 97,61 Sekunden kam der Niederländer und amtierender Weltcup-Sieger Ijsbrand Chardon ins Ziel. Für die deutschen Vierspännerfahrer hat in Stuttgart in die Hallensaison begonnen. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle erwischte Georg von Stein aus Modautal in Hessen einen guten Einstieg in den Weltcup und freute sich über Platz drei. Sein Vierspänner-Kollege Rainer Duen aus Minden in Westfalen belegte Platz fünf.

Weiterlesen ...

Wer ist online?

Aktuell besuchen 194 Gäste unsere Seiten

Im Blickpunkt ...

An dieser Stelle weisen wir auf besonders interessante Beiträge auf unseren Portalseiten hin:

Innovation: Sound-System für sensible PferdeohrenInnovation:

soundsystem info

Partner-KLICK

Newsletter-Service

Sie möchten regelmäßig über Themen auf PferdeSportzeitung_de über unseren Newsletter-Service informiert werden? Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter - OHNE jede Verpflichtung. Bitte nachstehend Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen und auf Newsletter ANMELDEN klicken. Die Nutzungsbedingungen (AGB Newsletter) müssen bestätigt werden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bitte bestätigen wollen.
captcha 
Nutzungsbedingungen
HINWEIS: Die 3 roten Zeichen bitte in das rechts stehende Feld eintragen.