deenfrites

Dressur

Unna: Deutsches Berufsreiter-Championat Dressur

Heiner Schiergen stellt mit erneutem Sieg Rekord ein


Unna (fn-press). Holger Schiergen (Krefeld) sicherte sich beim Deutschen Berufsreiter-Championat Dressur in Unna-Massen zum vierten Mal in Folge den Titel des Champions der Berufsreiter in dieser Disziplin. Der 48-Jährige gewann damit seit 2007 seinen fünften Titel in diesem Championat und stellte damit gleichzeitig den Rekord von Reitmeister Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) ein, der ebenfsalls fünf Mal Sieger war.

Weiterlesen ...

Mannheim: Werth und Schneider siegen

Don Johnson und Faustus dominieren die Dressur beim Maimarkt-Turnier


Mannheim (fn-press). Isabell Werth (Rheinberg) und Dorothee Schneider (Framersheim) waren die herausragenden Reiterinnen beim Mannheimer Maimarkt-Turnier. Erstmals hatte Turnierchef Peter Hofmann (Mannheim) die Dressurwettbewerbe auf Vier-Sterne-Niveau ausgeschrieben.

Weiterlesen ...

Mannheim: Dreifach-Sieg für Klössinger

Sichtung auf dem Weg zur U25-Europameisterschaft der Dressurreiter


Mannheim (fn-press). Mit drei Siegen in den Prüfungen Intermediaire II, Grand Prix und Grand Prix Kür startete Lisa-Maria Klössinger (Aicha) in die grüne Saison. Beim Mannheimer Maimarkt-Turnier traten die besten Dressurpaare der Altersklasse U25 zur Sichtung für die Europameisterschaft an, die im August im niederländischen Roosendaal ausgetragen wird.

Weiterlesen ...

Hagen: Sönke Rothenberger und Cosmo gewinnen Grand Prix Special

Isabell Werth und Emilio auf Platz zwei


Hagen a.T.W. (fn-press). Nach knapp achtmonatiger Turnierpause haben Sönke Rothenberger und Cosmo den Grand Prix Special beim internationalen Dressurturnier Horses&Dreams in Hagen am Teutoburger Wald gewonnen. Nachdem die beiden am Samstag im Grand Prix noch den dritten Platz belegt hatten, setzte sich das jüngste Paar des deutschen Olympiakaders am Sonntag nach fehlerfreier Leistung im Klassement vor Isabell Werth mit Emilio und Jessica von Bredow-Werndl mit Zaire-E.

Weiterlesen ...

Paris: Isabell Werth und Weihegold verteidigen Weltcup-Titel

presentation(v.l.) Laura Graves (2./USA), Isabell Werth (1./GER) und Jessica von Bredow-Werndl (3./GER). Foto FEI/Christophe Tanière

Plätze drei und fünf für Jessica von Bredow-Werndl und Dorothee Schneider


Paris/FRA (fn-press). Isabell Werth hat in Paris zum vierten Mal das Weltcup-Finale der Dressurreiter gewonnen. Mit der Stute Weihegold OLD erzielte sie 90.657 Prozent und führte das Klassement vor der US-Amerikanerin Laura Graves und Verdades an, die 89.082 Prozent erreichten. Auch die beiden weiteren deutschen Paare belegten Plätze unter den besten Fünf. Jessica von Bredow-Werndl und Unée BB wurden Dritte, Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. Fünfte.

Weiterlesen ...

Dortmund: Mareike Flege gewinnt erste Etappe im DERBY Dressage Cup 2018/2019

Hubertus Schmidt mit Escolar erfolgreich


Dortmund (fn-press). Die erste Etappe des DERBY Dressage Cups der Saison 2018/2019 sicherten sich anlässlich des Internationalen Reitturniers in der Dortmunder Westfalenhalle Mareike Flege (Königslutter) mit ihrer Stute Walensina und Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit dem Hengst Escolar. Die in Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Reiter- und Fahrerverband (DRFV) und der DERBY Spezialfutter GmbH entwickelte Förderserie wendet sich einerseits an U25-Nachwuchsreiter und anderseits an talentierte Nachwuchspferde auf dem Niveau der Klasse Intermediaire.

Weiterlesen ...

Finale: Katharina Hemmer siegt beim K&K Cup in Münster

Münster (fn-press). Im diesjährigen Finale des DERBY Dressage Cups beim Turnier in der Halle Münsterland setzte sich Katharina Hemmer (Erwitte) mit Don Angelo durch. In der Sonderprüfung für U25-Reiter, die zwischen Intermediaire- und Grand Prix-Niveau angesiedelt war, konnte sie mit ihrem Oldenburger Don Larino-Sohn sowohl die Qualifikationsprüfung als auch das Finale gewinnen.

Weiterlesen ...

Münster: Doppelsieg für Helen Langehanenberg

Marcus Hermes dominierte die Kür-Tour des K+K Cups

Münster (fn-press). Mit zwei starken Prüfungen starteten Helen Langehanenberg (Billerbeck) und der Hannoveraner Damsey ins neue Turnierjahr. Die beiden gewannen sowohl den Grand Prix als auch den Grand Prix Special beim K+K Cup in Münster. In der Kür-Tour des Turniers ritt Marcus Hermes (Nottuln) mit dem Hannoveraner Rovereto zu zwei Siegen.

Weiterlesen ...

Frankfurt: Erneuter Kür-Sieg für Jan-Dirk Gießelmann und Real Dancer FRH

Vier Siege für Von Bredow-Werndl, Werth und Flamboyant gewinnen Burg-Pokal

Frankfurt/Main (fn-press). Während Jessica von Bredow-Werndl beim internationalen Frankfurter Festhallen-Reitturnier mit zwei Pferden bei vier Starts vier Siege feierte, wiederholten Jan-Dirk Gießelmann und Real Dancer FRH am Sonntag ihren Vorjahressieg in der Grand Prix Kür.

Weiterlesen ...

Lyon: Isabell Werth gewinnt Weltcup

Dorothee Schneider auf Platz vier, Fabienne Lütkemeier wird Sechste

Lyon/FRA (fn-press). Sieg im Grand Prix, Sieg in der Weltcup-Kür: Isabell Werth (Rheinberg) war auch beim Weltcup-Turnier im französischen Lyon die Königin auf dem Viereck. Diesmal setzte sie den elfjährigen westfälischen Wallach Emilio ein und verwies mit über 86 Prozent die Spanierin Beatrice Ferrer-Salat und den Schweden Patrik Kittel auf die Plätze zwei und drei.

Weiterlesen ...

Wer ist online?

Aktuell sind 309 Gäste und keine Mitglieder online

Wer hat Angst vorm wilden Pferd?

EU-Cookies-Richtlinie