deenfrites

Dressur

Finale: Katharina Hemmer siegt beim K&K Cup in Münster

Münster (fn-press). Im diesjährigen Finale des DERBY Dressage Cups beim Turnier in der Halle Münsterland setzte sich Katharina Hemmer (Erwitte) mit Don Angelo durch. In der Sonderprüfung für U25-Reiter, die zwischen Intermediaire- und Grand Prix-Niveau angesiedelt war, konnte sie mit ihrem Oldenburger Don Larino-Sohn sowohl die Qualifikationsprüfung als auch das Finale gewinnen.

Weiterlesen ...

Münster: Doppelsieg für Helen Langehanenberg

Marcus Hermes dominierte die Kür-Tour des K+K Cups

Münster (fn-press). Mit zwei starken Prüfungen starteten Helen Langehanenberg (Billerbeck) und der Hannoveraner Damsey ins neue Turnierjahr. Die beiden gewannen sowohl den Grand Prix als auch den Grand Prix Special beim K+K Cup in Münster. In der Kür-Tour des Turniers ritt Marcus Hermes (Nottuln) mit dem Hannoveraner Rovereto zu zwei Siegen.

Weiterlesen ...

Frankfurt: Erneuter Kür-Sieg für Jan-Dirk Gießelmann und Real Dancer FRH

Vier Siege für Von Bredow-Werndl, Werth und Flamboyant gewinnen Burg-Pokal

Frankfurt/Main (fn-press). Während Jessica von Bredow-Werndl beim internationalen Frankfurter Festhallen-Reitturnier mit zwei Pferden bei vier Starts vier Siege feierte, wiederholten Jan-Dirk Gießelmann und Real Dancer FRH am Sonntag ihren Vorjahressieg in der Grand Prix Kür.

Weiterlesen ...

Lyon: Isabell Werth gewinnt Weltcup

Dorothee Schneider auf Platz vier, Fabienne Lütkemeier wird Sechste

Lyon/FRA (fn-press). Sieg im Grand Prix, Sieg in der Weltcup-Kür: Isabell Werth (Rheinberg) war auch beim Weltcup-Turnier im französischen Lyon die Königin auf dem Viereck. Diesmal setzte sie den elfjährigen westfälischen Wallach Emilio ein und verwies mit über 86 Prozent die Spanierin Beatrice Ferrer-Salat und den Schweden Patrik Kittel auf die Plätze zwei und drei.

Weiterlesen ...

Maja Schnakenberg ist Bundesnachwuchs-Championesse Dressur

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen übergibt als Schirmherrin den Nachwuchspreis

Aachen (fn-press). Eine Prüfung mit Pferdewechsel ist immer eine aufregende Sache – im Bundesnachwuchschampionat haben sich die drei jungen Finalistinnen dieser anspruchsvollen Aufgabe gestellt. Einen Platz auf dem Treppchen hatten sie schon sicher – die Frage war nur welchen. Am Ende hieß die strahlende Siegerin Maja Schnakenberg. Ihr gelangen sowohl auf ihrer Stute Donna Noblesse, als auch auf den Pferden ihrer Konkurrentinnen makellose Ritte. Auf Platz zwei landete Verena Lindinger vor Marie Gelbke.

Weiterlesen ...

EM Göteborg Dressur: Gold für Deutschland

em2017 dressur goeteburg team gerMission EM-Gold erfüllt: (v.l.) Klaus Roeser (Chef d'Equipe), Isabell Werth, Dorothee Schneider, Helen Langehanenberg und Sönke Rothenberger. Foto: FEI/Claes Jakobsson

Silber für Dänemark, Schweden sichert sich Bronze

Göteborg/SWE (fn-press). Mit deutlichem Vorsprung gewann die deutsche Dressurmannschaft in Göteborg zum 23. Mal Gold bei Europameisterschaften (237,072 Prozent). Damit ist Deutschland jetzt amtierender Olympiasieger, Welt- und Europameister, Weltranglistenerster und Weltcupsieger in der Dressur. Die Silbermedaille geht an Dänemark (224,643). Die schwedischen Gastgeber sichern sich Bronze (221,143).

Weiterlesen ...

Zwei Hannoveraner Weltmeister!

Triumph bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde

Verden. Die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Ermelo/Niederlanden glichen einem Hannoveraner Triumphzug. Don Martillo wurde Weltmeister der Fünfjährigen. Lordswood Dancing Diamond gewann den Titel bei den Sechsjährigen. Beide siegten souverän mit über 0,5 Punkten Vorsprung. Bei den Siebenjährigen wurde Sultan des Paluds Vizeweltmeister.

Weiterlesen ...

Cappeln: Kürsieg für Suppenkasper

Helen Langehanenberg und Victoria Max-Theurer dominieren CDI4*

Cappen (fn-press). Seine erste internationale Kür bestritt Helen Langehanenbergs Nachwuchspferd Suppenkasper beim Dressurturnier auf Gestüt Vorwerk im oldenburgischen Cappeln. Der neunjährige niederländische Wallach, Sieger des Grand Prix, machte seine Sache auch in der Kür hervorragend: 75,975 Prozent lautete das Juryurteil für den hoch gewachsenen braunen Spielberg-Sohn und seine Reiterin aus Billerbeck.

Weiterlesen ...

WM Junge Dressurpferde 2017: Teilnehmer nominiert

In Warendorf wurden die Startgenehmigungen für Ermelo erteilt

Warendorf (fn-press). Im Rahmen der zweiten Sichtung in Warendorf konnten sich sieben fünf- sowie jeweils sechs sechs- und siebenjährige Pferde einen Startplatz bei den die Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde in Ermelo/Niederlande (3. bis 6. August) sichern. Dies sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Weiterlesen ...

13. Dressur-Titel für Isabell Werth

Balve. Bei den deutschen Meisterschaften in Balve vor Schloss Wocklum errang Isabell Werth (Rheinberg) ihren 13. Titel seit 1991. Die deutsche Rekordmeisterin siegte auf dem Westfalen-Wallach Emilio im Grand Prix Special vor dem Hessen Sönke Rothenberger (Bad Homburg) auf Cosmo und Rietmeister Hubertus Schmidt (Borchen) auf Imperio. Weitere Medaillen von Gold bis Bronze gibt es zum Abshcluss am Sonntag in der Kür.

Wer ist online?

Aktuell sind 267 Gäste und keine Mitglieder online

Wer hat Angst vorm wilden Pferd?

Partner-KLICK