Ein nachdenklicher Beitrag ... von Ulli Holst, Buchautor: Aufs falsche Pferd gesetzt

 

CHIO Aachen mit türkischer Unterstützung

 

Bildschirmfoto 2017 07 26 um 15.15.17

LINK zum FACEBOOK-Beitrag


 

deenfrites

Sport

Nationenpreis Dressur 2015 in Hagen

01 dsc 0002

FN entschied sich für den Hof Kasselmann

Warendorf (fn-press). Der Nationenpreis der Dressurreiter wird im kommenden Jahr in Hagen a.T.W. ausgerichtet. Der Hof Kasselmann erhielt den Zuschlag für das „Länderspiel“, das 2015 nicht an seinem angestammten Ort Aachen stattfinden kann. Aachen ist Veranstalter der Europameisterschaften in fünf Disziplinen (Springen, Dressur, Fahren, Voltigieren und Reining).

 Da im kommenden Jahr wegen der Europameisterschaften der klassische CHIO in der Aachener Soers ausfällt, müssen die Nationenpreise in den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren und Voltigieren in andere internationale deutsche Turniere integriert werden. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) entschied nun, dass der Dressur-Nationenpreis nach Hagen vergeben wird. Auf dem Hof Kasselmann wird im Juli ein internationales Dressurturnier aus der Taufe gehoben, dessen Höhepunkt der Nationenpreis sein soll. Die Veranstaltung ersetzt nicht „Horses & Dreams“ Ende April, sondern wird zusätzlich auf die Beine gestellt. Ursprünglich hatte das Lingener Dressurturnier den Zuschlag erhalten, eine unsichere Sponsorensituation kann jedoch die Zukunft der Veranstaltung nicht garantieren.

Schon länger steht fest, wo die übrigen Nationenpreise stattfinden: Die Springreiter messen sich 2015 in Mannheim, die Vierspännerfahrer in Riesenbeck und die Voltigierer in Verden.

Allein der Nationenpreis Vielseitigkeit bleibt im kommenden Jahr in Aachen, denn die „Buschreiter“ ermitteln ihre Champions in Großbritannien. Die besten Vielseitigkeitsreiter starten dennoch parallel zu den Europameisterschaften in der Soers – im Nationenpreis.

Wer ist online?

Aktuell sind 314 Gäste und keine Mitglieder online

Im Blickpunkt ...

An dieser Stelle weisen wir auf besonders interessante Beiträge auf unseren Portalseiten hin:

  • Bildschirmfoto 2017 07 17 um 14.44.23Jappeloup – Eine Legende ist ein französischer Spielfilm von Christian Duguay aus dem Jahr 2013, der als deutsche TV-Premiere am 17. Juli 2017 um 22:50 Uhr im MDR-Abendprogramm gesendet wurde. Er beschreibt, an tatsächliche Ereignisse angelehnt, Pierre Durands Aufstieg vom einfachen Springreiter zum Gewinner der Olympischen Spiele in Seoul 1988 mit seinem Pferd Jappeloup de Luze, das ursprünglich als zu klein angesehen wurde, um erfolgreich Springreit-Turniere bestreiten zu können.
  • Film nicht gesehen? Wir stellen eine Rezension zur Jappeloup-DVD zur Verfügung, die 2014 erschienen ist:
  • Der LINK zum kostenlosen DOWNLOAD

>>> Urteil OLG Hamm: Verschuldensunabhängige Haftung für kontaminierte Silage

>>> Justiz: LKA-Ermittlungen im Westfälischen Pferdestammbuch

>>> 80 Jahre: Herzlichen Glückwunsch, Dieter Ludwig


Innovation: Sound-System für sensible PferdeohrenInnovation:

soundsystem info

Partner-KLICK