German English French Italian Russian Spanish

EQUITANA-Zuchtgala HENGSTE 2017: DSP Belantis und Imperio TSF sind dabei

hengste 2017 dez16 credit equitana

Essen. Top Stars auf und unter dem Sattel – HENGSTE 2017, die Zuchtgala der EQUITANA, präsentiert zahlreiche Starvererber der deutschen Landgestüte und lässt sie mit einigen der besten internationalen Dressurreiter gleich noch heller glänzen. So präsentiert die erfolgreichste Olympiareiterin der Welt Isabell Werth den Ausnahmehengst DSP Belantis, während Kader-Kollege und Reitmeister Hubertus Schmidt mit seinem Hengst Imperio TSF eines der erfolgreichsten Dressurpferde Deutschlands vorstellen wird.

Siegertypen, Ausnahme-Vererber und Hoffnungsträger – die große Zuchtgala der EQUITANA bringt sie vor großer Kulisse alle zusammen. Wer sie einmal gesehen hat, weiß: HENGSTE ist keine „normale“ Zuchtschau, sondern zeigt die deutsche Sportpferdezucht in unvergleichlicher Vielfalt. Das nächste Mal am 19. März 2017, wenn die deutschen Landgestüte ihre Top-Hengste vom Nachwuchsstar zum Linienbegründer, vom Dressur- zum Springcrack, an einem Abend im großen EQUITANA-Ring zusammenbringen. Dabei präsentiert HENGSTE 2017 traditionell die Creme de la Creme der deutschen Reitpferdezucht in einer einmaligen Pferdegala.

„Die besten Hengste, die besten Reiter – mit dieser Kombination wollen wir in HENGSTE 2017 Lust auf Zucht machen und die Zuschauer inspirieren“, so Volker Raulf, der die Hengstschau seit 2005 mitgestaltet und moderiert. Dazu will HENGSTE die deutschen Haupt- und Landgestüte zusammenbringen und deren außergewöhnlichen Zuchterfolge präsentieren. Zusagen gibt es bereits aus Celle, Dillenburg, Marbach, Moritzburg, Neustadt (Dosse), Redefin, Schwaiganger und Warendorf.

Olympischer Glanz auf der EQUITANA

Einer der Stars im großen Ring: Olympia-Pferd Imperio TSF, Trakehner des Jahres 2016. Der 13-jährige Dressurstar aus dem Bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ist seit 2010 im Beritt von Reitmeister Hubertus Schmidt. Zu den Olympischen Spielen nach Rio fuhren die beiden als Reservepaar. Im Juli gewann das Paar in Aachen den Grand Prix Dressur der Vier-Sterne-Tour. Erfolge sammelt Imperio seit elf Jahren: als Reservesieger der Körung in Neumünster 2005, Bundeschampion und Reservesieger der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2008. Mit mehreren gekörten Söhnen ist er auch züchterisch erfolgreich.

Mit DSP Belantis und Isabell Werth kommen zwei weitere Dressur-Stars nach Essen. Der Ausnahmehengst und die erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten sind ebenfalls als beeindruckendes Paar am 19. März in Essen zu bewundern. Der im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) gezogene Prämienhengst war Bundeschampion 2014 und Vizeweltmeister des Jahres 2015. Die Karriere des bewegungsgewaltigen Benetton Dream-Sohns begann bereits 2011 als unumstrittener Sieger der Süddeutschen Körung in Neustadt (Dosse). Den 30-Tage-Test schloss er ebenfalls als Dressursieger ab. Seit 2013 steht der Schimmelhengst im Stall von Isabell Werth.

Ein Stelldichein der Top-Vererber

Belantis Vater Benetton Dream, selbst international hocherfolgreich unter dem Sattel in der schweren Klasse, gehört mit zu den besten Dressurvererbern der FN-Zuchtwertschätzung. Mit Ben Kingsley stellt er einen weiteren Akteur für HENGSTE 2017. Der auf der Hengststation Jens Meyer in Dorum stationierte Dunkelfuchs aus der Hengstkollektion des Hessischen Landgestüts Dillenburg überzeugt mit seinem überragenden Talent für die Dressur.

Ebenfalls vom Landgestüt Dillenburg mit anreisen werden der Prämienhengst Freddy Mercury von Fidertanz und der vielversprechende junge Reitponyhengst Hesselteich’s Don’t Forget Me von Donnerwetter.

Mit Capistrano von Cornet Obolensky schickt das Landgestüt Warendorf einen der besten Springvererber des Landes in den großen Ring. Begleitet wird Capistrano unter anderen von Nachwuchs-Springstar Baldessarini sowie von dem bis zur S-Dressur erfolgreichen First Final-Sohn First Selection, der – Seite an Seite mit seinem Sohn Flash Dance – die Pferdezucht Nordrhein-Westfalens bei HENGSTE 2017 repräsentieren wird.

Für Baden-Württemberg präsentieren sich mit Lemberger und Quadrofino zwei Prämienhengste aus der Kollektion des Marbacher Haupt- und Landgestüts im Rahmen der großen EQUITANA Zuchtgala. Gemeinsam mit Elitehengst Kaiserstolz sowie mit Be Careful, Churchill, Lemercier, Davos und Hochfein reisen sie vom ältesten Gestüt Deutschlands nach Essen.

Jetzt Tickets sichern

In HENGSTE 2017 zeigen sich die Zuchtstars und Nachwuchshoffnungen in eigenen Schaubildern unter dem Dressursattel, über dem Sprung und an der Hand. Nach dem großen Erfolg der Zuchtschau in den Vorjahren empfiehlt es sich, sich die Tickets rechtzeitig zu sichern. Tickets für HENGSTE gibt es ab 19 Euro (ermäßigt ab 15 Euro) im EQUITANA-Ticketshop

Wer ist online?

Aktuell sind 279 Gäste und keine Mitglieder online

Partner-KLICK

Newsletter-Service

Sie möchten regelmäßig über Themen auf PferdeSportzeitung_de über unseren Newsletter-Service informiert werden? Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter - OHNE jede Verpflichtung. Bitte nachstehend Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eintragen und auf Newsletter ANMELDEN klicken. Die Nutzungsbedingungen (AGB Newsletter) müssen bestätigt werden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bitte bestätigen wollen.
captcha 
Nutzungsbedingungen
HINWEIS: Die 3 roten Zeichen bitte in das rechts stehende Feld eintragen.