Ein nachdenklicher Beitrag ... von Ulli Holst, Buchautor: Aufs falsche Pferd gesetzt

 

CHIO Aachen mit türkischer Unterstützung

 

Bildschirmfoto 2017 07 26 um 15.15.17

LINK zum FACEBOOK-Beitrag


 

deenfrites

43.000 Besucher kommen zur EQUITANA Open Air

schluss bild6645Ein gewohnter Anblick auf der EQUITANA Open Air. Foto: EQUITANA/Hans Kuczka (www.fotokuczka.de)

Bestnoten und Rekordmarken zum 18. Geburtstag

Neuss. Von wegen „kleine“ Tochter: Wer kann schon von sich sagen, zu seinem 18. Geburtstag mehr als 43.000 Gäste zu begrüßen? Wohl nur die EQUITANA Open Air. Deutschlands größtes Reitsportfestival für Freizeitreiter, erstmals 1998 veranstaltet, wurde „volljährig“. Und die Jubiläumsfeier fiel so ganz nach dem Geschmack der Besucher aus, die zum RennbahnPark nach Neuss gekommen waren – fröhlich, bunt, „losgelassen“ und größer denn je. Und selbst der Himmel ließ sich von der guten Stimmung anstecken und sorgte für nahezu ideale Bedingungen.

Erschienen im Quarter Horse Journal, August 1998

Neuss. Als „Konzept der Zukunft“ bewertete Dieter Graf Landsberg Velen, Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), die erste EQUITANA OPEN AIR in Neuss (1998). Und 6.000 Besucher teilten diese Ansicht. Weil die Veranstaltung bewußt mit Breitensport-Charakter ausgestattet war, fanden viele den ersten Zugang zum Pferd. Bei den Besuchern war neben dem Zuschauen auch streicheln, reiten, füttern, pflegen oder Kutsche fahren angesagt. Immer unter fachkundiger Anleitung weckte die EQUITANA OPEN AIR neue Sympathien für den Pferdesport. Die gelungene Mischung aus verschiedenen Reitsportformen und unterschiedlichen Pferderassen verwandelte die Rennbahn Neuss in den gewünschten Pferdepark.
Für den Pferdesportverband Rheinland resümierte Ralf Hamacher: „Ich habe schon sehr viele Turniere und Veranstaltungen im Breitensport erlebt, aber die EQUITANA OPEN AIR ist wirklich faszinierend und motivierend. Sie ist schlichtweg: Super.“

„Was 1998 mit einer Idee, einigen Partnern und gerade einmal 6.000 Pferdefreunden begann, hat sich zur festen Größe für Ross und Reiter entwickelt. Das Reiten in der Freizeit und der zwang­lose, naturnahe Umgang mit dem Pferd finden immer mehr Freunde bei Groß und Klein. Dafür steht die EQUITANA Open Air“, so Hans-Joachim Erbel, Geschäftsführer des EQUITANA-Veranstalters, Reed Exhibitions Deutschland.

1.000 Reiter gingen mit ihren Pferden in 200 Wettbewerben und Prüfungen an den Start, die der Pferdesportverband Rheinland, die Erste Westernreiterunion (EWU) Rheinland, der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband (IPZV) Rheinland und die IG Welsh ausgerichtet hatten. Dressur meets Barock meets Western, Fahrsport, Voltigieren, Working Equitation und Freiheitsdressur hieß es auch im Showprogramm mit insgesamt 40 Pferderassen.

„Die EQUITANA Open Air nimmt Freizeitreiter in ihrem täglichen Umgang mit dem Pferd einfach ernst“, so EQUITANA-Chefin Christina Uetz. Die Ausbildung stand dabei im Mittelpunkt der zahlreichen Reitstunden mit etwa der vierfachen Olympia-Siegerin Nicole Uphoff-Selke, Grand-Prix-Reiterin und Buchautorin Dr. Britta Schöffmann, Dressurausbilder Horst Becker, Horsemanship-Trainer Uwe Weinzierl, Horseman Peter Kreinberg oder Sportwissenschaftler Eckart Meyners.

schlauss scr 6660Die Vielfalt der Pferdewelten im Mittelpunkt von Deutschlands größtem Reitsportfestival für Freizeitreiter. Foto: EQUITANA/Sven Cramer

Bestnoten und Rekordmarken zum 18. Geburtstag: 43.000 Besucher kommen zur EQUITANA Open AirAuf ihre Kosten kamen auch die mehr als 200 Anbieter von Reitsportartikeln, Futter, Pflegeprodukten und landwirtschaftlichen Geräten sowie Fahrzeugen, wie Manfred Büter von den Böckmann Fahrzeugwerken betont: „Wir sind von Anfang an dabei, denn die EQUITANA Open Air ist für uns mit Blick auf die unterschiedlichen Zielgruppen, speziell Western- und Islandreiter, wichtig. Die Nachfrage war sehr groß. Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden.“ Das bestätigt Marvin Vroomen von Futtermittel Louven: „Die Messe war sehr erfolgreich. Wir sind froh über die gemischte Besucherstruktur mit einem starken Interesse an unserer Produktvielfalt. Da wir ein Unternehmen aus der Region sind, freuen wir uns sehr, hier sowohl unsere Partner als auch Stammkunden wiederzutreffen und in persönliche Kontakt zu treten. Wir sind sehr zufrieden und kommen gerne in zwei Jahren wieder“.

„Man trifft hier auf die ganze Bandbreite von Reitsportlern – und das mitten in einer der größten Pferderegionen“, so Conni Fritz, Geschäftsführerin von Ludger Beerbaum Produkte GmbH. „Für uns war das eine gelungene Premiere auf der EQUITANA Open Air“.

Die nächste EQUITANA Open Air findet in zwei Jahren in Neuss statt. Die EQUITANA, Weltmesse des Pferdesports, findet vom 18. bis 26. März 2017 in Essen statt.

Wer ist online?

Aktuell sind 308 Gäste und keine Mitglieder online

Im Blickpunkt ...

An dieser Stelle weisen wir auf besonders interessante Beiträge auf unseren Portalseiten hin:

  • Bildschirmfoto 2017 07 17 um 14.44.23Jappeloup – Eine Legende ist ein französischer Spielfilm von Christian Duguay aus dem Jahr 2013, der als deutsche TV-Premiere am 17. Juli 2017 um 22:50 Uhr im MDR-Abendprogramm gesendet wurde. Er beschreibt, an tatsächliche Ereignisse angelehnt, Pierre Durands Aufstieg vom einfachen Springreiter zum Gewinner der Olympischen Spiele in Seoul 1988 mit seinem Pferd Jappeloup de Luze, das ursprünglich als zu klein angesehen wurde, um erfolgreich Springreit-Turniere bestreiten zu können.
  • Film nicht gesehen? Wir stellen eine Rezension zur Jappeloup-DVD zur Verfügung, die 2014 erschienen ist:
  • Der LINK zum kostenlosen DOWNLOAD

>>> Urteil OLG Hamm: Verschuldensunabhängige Haftung für kontaminierte Silage

>>> Justiz: LKA-Ermittlungen im Westfälischen Pferdestammbuch

>>> 80 Jahre: Herzlichen Glückwunsch, Dieter Ludwig


Innovation: Sound-System für sensible PferdeohrenInnovation:

soundsystem info

Partner-KLICK